Das Leben ist wie ein Theaterstück. Es kommt weniger darauf an wie lange es ist sondern wie es aufgeführt wird. (Lucius Annaeus Seneca).

Datenschutz

Datenschutzrichtlinie

Zuletzt aktualisiert am 25.05.2018

I. Allgemeine Hinweise

Die Einhaltung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz personenbezogener Daten sind für den Verlag selbstverständlich. Der Verlag versucht, die Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Besuch seiner Webseite möglichst sparsam zu gestalten. Daher ist es grundsätzlich möglich die Verlagshomepage zu nutzen, ohne dass Sie Ihre Identität offenlegen müssen. Bei einem Besuch der Homepage erhebt der Verlag somit ohne Ihre freiwillige Anmeldung keine personenbezogenen Daten von Ihnen. Es fallen jedoch automatisch Daten an, die über sog. Cookies in einer Protokolldatei auf dem Server gespeichert, aber nicht ausgewertet werden. Cookies dienen dazu, die Website benutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Es sind sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z.B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Der Verlag weist Sie darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen seiner Website nutzen können.

Die Webseite des Verlags wird bei einem dafür spezialisierten Dienstleistungsunternehmen gehostet. Es besteht die vertraglich auf das technisch notwendige Mindestmaß eingeschränkte Möglichkeit des Dienstleisters auf von Ihnen auf der Verlags Website eingetragene personenbezogene Daten zuzugreifen. Es handelt sich dabei um folgenden Dienstleister:

Die 1&1 Internet SE und die 1&1 Telecommunication SE
sind Unternehmen der United Internet Gruppe

Anschrift:

Deutschland:
1&1 Internet SE
Elgendorfer Str. 57
56410 Montabaur

Österreich:
Mail Boxes Etc. AT0051
1&1 Internet SE
Gumpendorfer Straße 142/PF 266
1060 Wien

Der Verlag verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich auf den von ihm genutzten Servern oder anderen Geräten innerhalb der EU.

Wenn Sie über die Verlags Webseite das Kontaktformular oder eine der angegebenen Email-Adressen verwenden oder eine online Bestellung tätigen bzw. mit dem Verlag telefonisch in Kontakt treten, setzt dies voraus, dass Sie dem Verlag Ihre Identität offenlegen. Anonym gestellte Anfragen können nicht beantwortet werden.Der Verlag verwendet diese personenbezogenen Daten nur innerhalb des Unternehmens zur Vertragserfüllung. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, dies ist zur Vertragserfüllung erforderlich oder der Verlag wird gesetzlich dazu verpflichtet.

Ihre beim Verlag gespeicherten personenbezogenen Daten werden durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen geschützt und nach den vorgegebenen Richtlinien verarbeitet. Gemäß Datenschutzgesetz (DSG 2000) und Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sind personenbezogene Daten Informationen, die genutzt werden können, um die Identität von Personen zu erfahren. Darunter fallen Informationen wie Name, Adresse, Postanschrift, Telefonnummer etc. Sämtliche Informationen, die nicht direkt mit der tatsächlichen Identität des Benutzers in Verbindung gebracht werden können, fallen somit nicht darunter. Es werden keine sensiblen personenbezogenen Daten verarbeitet.

II. Verantwortlicher der Daten/ Dateninfostelle

Verantwortlicher für die Erhebung der Daten ist der Eva Bieler Verlag. Sie haben das Recht zu erfahren, welche personenbezogenen Daten gesammelt wurden. Die Dateninfostelle erreichen Sie unter der E-Mail Adresse verlag@bieler.at. (weitere Informationen siehe Impressum)

 

III. Erhobene Persönliche Informationen und ihre Verwendung

Kinder als Besucher der Verlags Website

Der Verlag möchte die Eltern und Erziehungsberechtigten von Minderjährigen ausdrücklich darauf hinweisen, wie wichtig es ist, Kindern einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Internet und besonders mit personenbezogenen Daten im Internet nahe zu bringen. Der Verlag fordert hiermit minderjährige Besucher seiner Website ausdrücklich auf, vor und/oder bei der Eingabe personenbezogener Daten auf der Verlags Website ihre Erziehungsberechtigten hinzuzuziehen oder um Rat/Erlaubnis zu fragen.

Folgende Arten von personenbezogenen Daten werden im Verlag verarbeitet:

  • Informationen, die Sie freiwillig zur Verfügung stellen (z.B. indem Sie per E-Mail, über das Kontaktformular oder telefonisch mit dem Verlag in Verbindung treten).

Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung beruht auf Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1a DSGVO. Der Verlag kann die personenbezogenen Daten für folgende Zwecke verwenden:

  • Für den Betrieb der Website;
  • Zur Verbesserung der Website
  • Für die Übermittlung auf Antworten auf Ihre Anfragen und Emails
  • Für einen Newsletter
  • Für die Vertragserfüllung

Der Verlag wird Ihre persönlichen Informationen nicht für Direktmarketing oder unaufgeforderte Follow-up verwenden, außer Sie wurden zunächst darüber informiert und haben in diese Verwendung ausdrücklich eingewilligt.

Der Verlag platziert Links auf seiner Webseite, durch deren Nutzung Sie auf Webseiten Dritter gelangen. (Erkennbar durch Änderung in der Adresszeile Ihres Browsers) Sie verlassen dann die Webseite des Verlages. Der Verlag hat keinen Einfluss darauf, wie mit Ihren personenbezogenen Daten auf Webseiten Dritter umgegangen wird und ist auch nicht dafür verantwortlich.

Bestellungen und Nutzerkonto

Sie haben die Möglichkeit, über die Webseite des Verlags Bestellungen durchzuführen. In diesem Fall verwendet der Verlag Ihre ihm mitgeteilten Kontaktdaten und Transaktionsdaten zur Bearbeitung Ihrer Bestellung sowie für die weitere Vertragsabwicklung. Die Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) und f) DSGVO. Transaktionsdaten sind die Daten zu den von Ihnen bestellten Produkten (Produktinformation, Preise) sowie Zahlungsdaten, Rechnungs- und Lieferadresse sowie Angaben zur Versandart. Ihre Daten werden gegebenenfalls im Rahmen der Bestellabwicklung (z. B. für Zahlung, Versand) auch an Dritte weitergegeben, das sind z.B. Kreditinstitute, Kreditkartenunternehmen und andere Zahlungsdienstleister, Paketdienste und Inkassounternehmen, deren Einsatz zur Vertragsabwicklung erforderlich ist, weil der Verlag diese Leistungen nicht selbst erbringen kann.

Der Verlag erhebt in der Regel nur die erforderlichen Daten, die er entsprechend kennzeichnet. Sofern er weitere Daten erhebt, geschieht dies nur mit Ihrer Einwilligung.

Wenn Sie ein Nutzerkonto beim Verlag eröffnen, geschieht dieses ebenfalls auf freiwilliger Basis. Es werden die Daten, die sie in ihren Benutzerprofilen angeben, dann aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeitet. Alle Benutzer können jederzeit ihre persönlichen Informationen einsehen, verändern oder löschen (der Benutzername kann nicht verändert werden). Administratoren der Website können diese Informationen ebenfalls einsehen und verändern. Dies dient dem sicheren und geregelten Betrieb der Website.

 

Rechtsgrundlage im Falle der Einwilligung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

IV. Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf jederzeitigen Widerruf der Einwilligung zur Datenverarbeitung und -verwendung mit Wirkung für die Zukunft. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Die von Ihnen bekannt gegebenen Daten werden bis auf Widerruf gespeichert. Es werden nur jene unbedingt erforderlichen Daten, entsprechend dem genannten Zweck, gespeichert.

Der Verlag macht Sie außerdem ausdrücklich darauf aufmerksam, dass Ihnen die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch sowie ein Beschwerderecht bei der österreichischen Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien, zustehen. Bitte Ihre entsprechende schriftliche Anfrage an die Dateninfostelle richten.

Zur Wahrnehmung Ihrer Rechte kann es – je nach Art und Umfang Ihres Anliegens – auch notwendig sein, dass Sie ihre Identität in geeigneter Form nachweisen.

Auskünfte aufgrund wiederholter Auskunftsersuchen sind gem Art 15 (3) DSGVO kostenpflichtig. Hingewiesen wird auch darauf, dass das Recht auf Erhalt einer Kopie gem Art 15 (1) lit b) DSGVO, die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen darf.

V. Änderung der Datenschutzrichtlinie

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf die jeweils gültige Rechtslage. Der Verlag behält sich künftige Änderungen oder Anpassungen ausdrücklich vor. Daher empfiehlt der Verlag, diese Datenschutzbestimmungen regelmäßig zu lesen, um über die aktuelle Verwendung personenbezogener Daten informiert zu bleiben.