Das Leben ist wie ein Theaterstück. Es kommt weniger darauf an wie lange es ist sondern wie es aufgeführt wird. (Lucius Annaeus Seneca).

Sonnenschein statt Altersheim (Nr. 191)

Sonnenschein statt Altersheim (Nr. 191)
zzgl. Steuern: 14,00 € Inkl. Steuern: 15,40 €
zzgl. Versandkosten

* Pflichtfelder

zzgl. Steuern: 14,00 € Inkl. Steuern: 15,40 €
zzgl. Versandkosten
Inhaltsangabe

Details

Die Erbtante Anna soll nach dem Tod ihres Mannes zu der Familie einer ihrer Nichten ziehen. Die beiden Familien konkurrieren um die Gunst der Tante, weil sie sich eine reiche Erbschaft versprechen. Im Hinblick auf diese Erbschaft sind sie auch bereit, auf die verschrobenen Wünsche der Tante einzugehen, um diese bei Laune zu halten. Als das Vermögen der Tante scheinbar nicht mehr vorhanden ist, wendet sich das Blatt, und beide Familien wollen die Tante loswerden. Als sich die vermutete Armut der Tante als Irrtum herausstellt, möchten die lieben Angehörigen wieder umschwenken. Diese Vorgänge haben der Tante jedoch die Augen geöffnet. Sie beschließt ihren Lebensabend völlig anders zu gestalten.
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Kategorie Schwank
Autor Hollitzer Herbert
Akte 3
Damen 4
Herren 4
Kinder -
Anzahl Bühnenbilder 1
Art der Bühnenbilder innen
Spieldauer (Min.) 120
Leseprobe 1. Akt
Kurzvideo Keine Angabe
Musik Nein
Subvertrieb Reinehr
Bewertungen